AGB

§1 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die vhs zustande. Die Anmeldung kann persönlich, telefonisch oder schriftlich (Post, Fax, E-Mail, Internet, Eintragung in die Anwesenheitsliste) erfolgen.
Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Gebühr und Materialkosten.
Die Anmeldungen werden von der vhs in zeitlicher Reihenfolge angenommen.

§2 Bezahlung

Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages (bei der Anmeldung) zur Zahlung fällig. In besonderen Fällen kann bei der Anmeldung Ratenzahlung beantragt werden. Ein Anspruch besteht nicht. Bei Kursabbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. Abbuchungen erfolgen gemäß SEPA-Verfahren.

§3 Rücktritt vom Vertrag

a) Die vhs kann von dem Vertrag zurücktreten,
• wenn die vorgegebene Mindestzahl von TeilnehmerInnen nicht erreicht wird,
• wenn der/die von der vhs verpflichtete DozentIn aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (z.B. Krankheit), ausfällt.

b) Der/die TeilnehmerIn kann sich bis 8 Tage vor Beginn oder Anmeldeschluss vom Kurs/Lehrgang abmelden. Danach ist ein Rücktritt nur möglich, wenn von dem/der TeilnehmerIn eine Ersatzperson gestellt wird. Eine Abmeldung beim Dozenten ist nicht verbindlich, das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung; in diesen Fällen werden Kursgebühr und Materialkosten fällig.

§4 Ermäßigungen

Auf die Kursgebühr erhalten Teilnehmer aus Mitgliedsgemeinden 10 % Ermäßigung, Schwerbehinderte (ab 50 %) und Inhaber von Ehrenamtskarten gegen Vorlage entsprechender Nachweise 20 %. Die Ermäßigungen gelten nicht für Angebote mit Kooperationspartnern und Kurse, die mit den Nummern 24... und 26... beginnen. Mehrfachermäßigungen sind ausgeschlossen.

§5 Kündigung

Die Teilnahme an einer Veranstaltung mit einer Dauer von mehr als sechs Monaten kann mit einer Frist von sechs Wochen, erstmals zum Ende der ersten drei Monate, dann jeweils zum Ende der nächsten drei Monate ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Lehrgangsgebühr ist anteilig zu bezahlen.

§6 Prüfungen/Bescheinigungen

Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Prüfung. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden.

§7 Urheberschutz

Fotografieren und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Lernmaterial darf ohne Genehmigung der vhs auf keine Weise vervielfältigt werden. In den EDV-Kursen dürfen keine privaten Datenträger zur Anwendung kommen. Die vhs-eigene Software darf aus Lizenzgründen nicht kopiert werden.

§8 EDV-Nutzung

TeilnehmerInnen in Kursen mit EDV-Anteilen müssen mit ihrer Unterschrift die Nutzungsvereinbarung anerkennen.

§9 Haftung

Die Haftung der vhs für Schäden jeglicher Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der vhs Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für Garderobe wird nicht gehaftet.

§10 Leistungsumfang/Schriftform

Der Umfang der Leistungen der vhs ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbjährlich erscheinenden Programmes. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Irrtum und Änderungen behalten wir uns vor. Der/die DozentIn ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform.

§11 Kooperationsveranstaltungen

Werden Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Partnern durchgeführt, so gelten deren Geschäftsbedingungen.

§12 Hausordnung

Die Hausordnung der Schulungsstätten ist einzuhalten.

§13 Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten gemäß dem Bayerischen Datenschutzgesetz nur vhs-intern. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.


nach oben
 

Volkshochschule ARBERLAND

Amtsgerichtstr. 6-8
94209 Regen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09921 950 0
Fax: 09921 7282

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG