CNC-Programmierung - Heidenhain iTNC 530 / TNC 640 Grundlagen + Aufbaustufe 1 + 2 - Modul 1 + 2 + 3

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

auf Anfrage

Kursnummer 24534-1
Periode 182
Dozent Willi Kammerer
Datum auf Anfrage
Gebühr 2.169,72 EUR 252 Unterrichtsstunden
Ort

ARBERLAND HAUS
Amtsgerichtstr. 6 - 8
94209 Regen
siehe Bildschirm an der Rezeption 27

Kurs weiterempfehlen


Grundlagen – 84 UE:

Theorie:
# Grundlagen der CNC
# Außen- und Innenkonturen programmieren
# An- und Abfahrstrategien von Konturen
# Zyklenprogrammierung (Bohren, Taschen)
# Berechnungen von Koordinatenpunkten mittels Winkelfunktionen und Pythagoras

Praktische Maschinenbedienung:
# Grundaufbau und Funktionsweise der Maschine
# Aufbau und Ausrichtung von Spannmitteln
# Nullpunkt setzen
# Fräserarten
# Fräserspannmöglichkeiten
# Werkzeuge vermessen


Aufbaustufe 1 – 84 UE:

Koordinatenumrechnungen:
# Nullpunktverschiebungen
# Drehungen
# Spiegelungen
# Maßfaktor

Ausräumen:
# Zyklenprogrammierung (SL-Zyklen)

Vereinfachungen:
# Polarkoordinaten
# Inkrementelle Programmeingaben (schrittweise Einführung)
# Punktemuster

Aufbaustufe 2 – 84 UE:

Programmverkürzung bzw. Programmoptimierung:
# Programmteilwiederholungen
# Unterprogrammtechnik
# Programmverknüpfungen
# inkrementelle Programmierung (schrittweise Einführung)

Programmieren einfacher 3D-Konturen:
# Abzeilen von Schrägen und Radien mittels Schaftfräser
# Abzeilen von Radien mittels Radiusfräser

Parameterprogrammierung

Voraussetzungen:
# Metallgrundkenntnisse oder Berufserfahrung
# Zeichnungslesen, Teilezeichnungen
# Kenntnisse im Koordinatensystem, XYZ

Lehrgangsziele:
Die Schulungsteilnehmer können nach Werkstückzeichnung Programme in Heidenhain-Steuerung erstellen und testen. Des Weiteren werden an der CNC-Fräsmaschine, DMU50T, Nullpunkte gesetzt, Werkzeuge vermessen und Programme abgearbeitet. Durch Koordinatenumrechnungen können beliebige Konturen (Bohrbilder, Umrisse) verschoben, gedreht, gespiegelt, vergrößert und verkleinert werden. Unter Ausräumen in der CNC-Sprache versteht sich die professionelle automatische Restmaterial-Entfernung an 2D-Konturen. Zum Lehrgangsinhalt gehören die Verkürzung, Vereinfachung und schnellere Programmerstellung in der Praxis. Außerdem werden die Unterschiede von herkömmlicher Programmierung und smart Programmierung in der täglichen Arbeit dargestellt. Das Erarbeiten von einfachen 3D-Konturen ohne die Verwendung von Parametern ist ein weiterer Inhalt. Zudem wird der optimale Nutzen von Parameter-Programmierungen erlernt.


6 Wochen Vollzeit, 252 Unterrichtsstunden

Die Kosten des Lehrgangs werden unter bestimmten Voraussetzungen von
der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter übernommen - Bildungsgutschein


nach oben
 

Volkshochschule ARBERLAND

Amtsgerichtstr. 6-8
94209 Regen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09921 950 0
Fax: 09921 7282

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG