Skip to main content

ARBERLAND Kultur Städte

Semester-Highlight Herbst / Winter 2023 / 2024

Der Kulturbereich war schon immer ein wichtiger Programmbereich der Volkshochschulen, von Anfang an. Seit Gründung der deutschen Volkshochschulen gibt es Angebote zu Kunst und Kultur. Kultur ermöglicht ein großes Maß an Bildung, durch aktive Teilhabe an Kunst und Kultur, durch schöpferisches Arbeiten, durch Lernen mit Kopf, Herz und Hand - mit Verstand, Sinnen und Gefühl, mit Lust und Genuss.

Dieses Semester wollen wir diesen Programmbereich hochleben lassen und laden dich ein, die Kultur hautnah zu erleben.

Kultur verbindet, vernetzt und vereint uns und unseren Landkreis. Aus diesem Grund bieten wir dieses Semester in den drei Landkreisstädten Regen, Zwiesel und Viechtach ein zusätzliches Kulturprogramm an. Ganz nach dem Motto "Kultur dahoam" veranstalten wir 15 kulturelle Vorträge, Führungen und Workshops.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich. (begrenzte Anzahl an Plätzen)

Unser Angebot

Loading...
Einführung ins Naginatajutsu - Altjapanische Schwertlanze der Samurai Tagesseminar
Sa. 22.06.2024 10:00
Zwiesel
Tagesseminar

Einführung ins Naginatajutsu, die altjapanische Schwertlanze der Samurai ERLEBE DIE KULTUR DER SAMURAI UND WERDE TEIL DER TRADITION Die Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō ist eine traditionell japanische Samurai Schule der Kriegskunst, Philosophie und Etikette. Sie wurde 1820 während der turbulenten und blutigen Jahre der späten Edo Zeit durch den legendären Schwertmeister Chiba Shūsaku (1792-1856) gegründet. Bei uns erlernst du eine altjapanische Kriegskunst in allen Facetten und Waffengattungen. Das Training folgt einem festen Ablauf, der mit Reihō (Etikette) beginnt und endet. Auf den japanischen Schlachtfeldern war die Naginata eine der populärsten Waffen. Bei der Naginata handelt es sich um eine ca. 1,5 bis 2 Meter lange Stange an welche eine Klinge befestigt ist. Aufgrund der enormen Reichweite und Durchschlagskraft dieser Waffe, konnten mehrere Gegner effektiv bekämpft werden. Durch die hohe Geschwindigkeit am Klingenende sind schwungvolle und sehr starke Hiebe möglich und beide Seiten der Waffe können sowohl als Angriffs-, als auch als Blockfläche verwendet werden. Üblicherweise werden im Basistraining Ashiwaza (korrekte Fußarbeit), Suburi (grundlegende Schläge und Schnitte mit der Nagianta) und Kata (festgelegte Kampfszenarien mit Partner) gelehrt. Die Inhalte werden systematisch nach einem verständlichen Programm vermittelt.

Kursnummer 5054
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00

* inkl. Getränke und kleiner japanischer Köstlichkeiten

Dozent*in: Dr. Max Schwarzburger
Altjapanische Schwertkampfkunst der Samurai 6 Trainingseinheiten
6 Trainingseinheiten á 90 Min. - frei wählbar im Zeitraum zwischen 01.04. und 31.08.2024  ...
Zwiesel
6 Trainingseinheiten

Einführung ins Kenjutsu, die altjapanische Schwertkampfkunst der Samurai ERLEBE DIE KULTUR DER SAMURAI UND WERDE TEIL DER TRADITION Die Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō ist eine traditionell japanische Samurai Schule der Kriegskunst, Philosophie und Etikette. Sie wurde 1820 während der turbulenten und blutigen Jahre der späten Edo Zeit durch den legendären Schwertmeister Chiba Shūsaku (1792-1856) gegründet. Bei uns erlernst du eine altjapanische Kriegskunst in allen Facetten und Waffengattungen. Das Training folgt einem festen Ablauf, der mit Reihō (Etikette) beginnt und endet. Im Zentrum des Unterrichts steht der Schwertkampf; er bildet die Grundlage, auf der alle weiteren bewaffneten und unbewaffneten Techniken und Strategien aufgebaut werden. Üblicherweise werden im Basistraining Ashiwaza (korrekte Fußarbeit), Suburi (grundlegende Schläge und Schnitte mit dem Schwert), Kata (festgelegte Kampfszenarien mit Partner) und Battōjutsu (Schwertziehtechniken und sicherer Umgang mit dem scharfen Schwert) gelehrt. Die Inhalte werden systematisch nach einem verständlichen Programm vermittelt. Voraussetzung: Mindestalter 13 Jahre Es gibt keine geschlechterspezifischen Vorteile: Für Frauen ist Kenjutsu genauso geeignet wie für Männer. Nicht zuletzt aufgrund der besonderen Geschichte und Geisteshaltung unserer Lehrlinie - das Chiba Dōjō war eines der ersten in der Edo-Zeit, das seine Tore für Frauen öffnete und infolgedessen einige starke Kämpferinnen hervorbrachte - möchten wir Mädchen und Frauen ausdrücklich zur Teilnahme an unserem Training motivieren.

Kursnummer 5052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00

*

Dozent*in: Dr. Max Schwarzburger
Loading...
19.06.24 15:55:09