Skip to main content

Aufbaukurs / Weiterbildung Betreuungsarbeit für Berufserfahrene
nach §§ 43b, 53b SGB XI

In Kooperation mit dem BRK, Kreisverband Regen.

Lehrinhalte:
# Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen (Wahrnehmen, Verstehen, Handeln)
# Rechtskunde (Grundkenntnisse des Haftungsrechts, Betreuungsrechts, der Schweigepflicht und des Datenschutzes und zur Charta der Rechte hilfs- und pflegebedürftiger Menschen)
# Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
# Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit Alters-(Demenz)Erkrankungen
# Bewegung für Menschen mit Alterserkrankungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
# Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Pflegebeteiligten, z. B. Pflegekräfte, Angehörige und ehrenamtlich Engagierte
# Motivation, Betreuung und Begleitung für Alltagsaktivitäten (Grundsätze der Arbeit und Aufgaben der Betreuungskräfte)

Zugangsvoraussetzungen:
Basisqualifikation im Pflegebereich mindestens "Pflegehilfsdienst" einschließlich Pflegepraktikum (mind. 80 Std.) oder eine Ausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf mit mindestens 3-jähriger Pflegeerfahrung sowie soziale Kompetenz, Fähigkeit zur Kommunikation, Phantasie, Kreativität, Flexibilität, eine gute Beobachtungs- und Wahrnehmungsgabe, Einfühlvermögen in Kranke, psychische Stabilität, Fähigkeit zur Reflexion, spielerische Begabung, Empathiefähigkeit, Zuverlässigkeit.

Kurstermine 12

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 26. Juni 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    1 Mittwoch 26. Juni 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 2
    • Donnerstag, 27. Juni 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    2 Donnerstag 27. Juni 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 3
    • Freitag, 28. Juni 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    3 Freitag 28. Juni 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 4
    • Montag, 01. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    4 Montag 01. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 5
    • Dienstag, 02. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    5 Dienstag 02. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 6
    • Mittwoch, 03. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    6 Mittwoch 03. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 7
    • Donnerstag, 04. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    7 Donnerstag 04. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 8
    • Freitag, 05. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    8 Freitag 05. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 9
    • Montag, 08. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    9 Montag 08. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 10
    • Dienstag, 09. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    10 Dienstag 09. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 11
    • Mittwoch, 10. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    11 Mittwoch 10. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr
    • 12
    • Donnerstag, 11. Juli 2024
    • 08:00 – 12:15 Uhr
    12 Donnerstag 11. Juli 2024 08:00 – 12:15 Uhr

Aufbaukurs / Weiterbildung Betreuungsarbeit für Berufserfahrene
nach §§ 43b, 53b SGB XI

In Kooperation mit dem BRK, Kreisverband Regen.

Lehrinhalte:
# Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen (Wahrnehmen, Verstehen, Handeln)
# Rechtskunde (Grundkenntnisse des Haftungsrechts, Betreuungsrechts, der Schweigepflicht und des Datenschutzes und zur Charta der Rechte hilfs- und pflegebedürftiger Menschen)
# Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
# Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit Alters-(Demenz)Erkrankungen
# Bewegung für Menschen mit Alterserkrankungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
# Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Pflegebeteiligten, z. B. Pflegekräfte, Angehörige und ehrenamtlich Engagierte
# Motivation, Betreuung und Begleitung für Alltagsaktivitäten (Grundsätze der Arbeit und Aufgaben der Betreuungskräfte)

Zugangsvoraussetzungen:
Basisqualifikation im Pflegebereich mindestens "Pflegehilfsdienst" einschließlich Pflegepraktikum (mind. 80 Std.) oder eine Ausbildung in einem medizinischen Assistenzberuf mit mindestens 3-jähriger Pflegeerfahrung sowie soziale Kompetenz, Fähigkeit zur Kommunikation, Phantasie, Kreativität, Flexibilität, eine gute Beobachtungs- und Wahrnehmungsgabe, Einfühlvermögen in Kranke, psychische Stabilität, Fähigkeit zur Reflexion, spielerische Begabung, Empathiefähigkeit, Zuverlässigkeit.
29.02.24 09:31:10