Qualifizierung zur CNC-Fachkraft

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

02.03.2020 - 03.08.2020 • Vollzeit 615 Unterrichtsstunden + 256 Praktikumsstunden

Kursnummer 24500
Periode 201
Dozent Willi Kammerer
Datum 02.03.2020 - 03.08.2020 • Vollzeit 615 Unterrichtsstunden + 256 Praktikumsstunden
Gebühr Kosten auf Anfrage. Kosten auf Anfrage.
Ort

ARBERLAND HAUS
Amtsgerichtstr. 6 - 8
94209 Regen
siehe Bildschirm an der Rezeption 27

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In der Metallverarbeitung werden heute immer häufiger computergestützte Werkzeugmaschinen eingesetzt. Denn erst mit Hilfe des Computers werden hochgradig anspruchsvolle Werkstücke mit einer beachtlichen Genauigkeit und Geschwindigkeit bei gleich bleibender Qualität und hoher Effektivität gedreht, gefräst oder gebohrt.

Der Lehrgang "Qualifizierung zur CNC-Fachkraft" führt die Teilnehmenden Schritt für Schritt in die CNC-Technik ein. Die Teilnehmenden lernen, wie sie CNC-Werkzeugmaschinen professionell programmieren und steuern. Damit können die Absolventen/innen entscheidend dazu beitragen, die Produktivität und Qualität einer Fertigung zu steigern. Die Qualifizierung bereitet gezielt auf eine Arbeitsaufnahme in einem Fertigungsbetrieb vor.

Die Schulungsteilnehmer können nach Werkstückzeichnung Programme in Heidenhain-Steuerung erstellen und testen. Des Weiteren werden an der CNC-Fräsmaschine, DMU50T, Nullpunkte gesetzt, Werkzeuge vermessen und Programme abgearbeitet. Durch Koordinatenumrechnungen können beliebige Konturen (Bohrbilder, Umrisse) verschoben, gedreht, gespiegelt, vergrößert und verkleinert werden. Unter Ausräumen in der CNC-Sprache versteht sich die professionelle automatische Restmaterial-Entfernung an 2D-Konturen. Zum Lehrgangsinhalt gehören die Verkürzung, Vereinfachung und schnellere Programmerstellung in der Praxis.

Lehrgangsinhalte:
1. Fachkunde
2. Allgemeine Metallbearbeitung
3. Spanabhebende Fertigung
4. Grundlagen der CNC-Technik
5. Aufbaustufe der CNC-Technik
6. Bewerbungstraining

Nach der Theoriephase absolvieren die Teilnehmenden ein sechswöchiges Praktikum in einem Betrieb, um Berufspraxis zu sammeln und Alltagssituationen zu erfahren. Während der Praktikumsphase kann der Praktikumsbetrieb die Praktikanten umfassend kennen lernen und die persönliche und berufliche Eignung feststellen.


nach oben
 

Volkshochschule ARBERLAND

Amtsgerichtstr. 6-8
94209 Regen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09921 950 0
Fax: 09921 7282

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG